Icon News / Neuigkeiten

NEWS - Robustes Gateway

Zurück zu den News

Klein, aber fein – robustes RISC-basiertes IIoT-Gateway

AXIOMTEKs neues robustes RISC-basiertes IIoT-Gateway, das IFB125, wird von dem energiesparenden Freescale i.MX6UL-Mikroprozessor in der ARM® Cortex™ -A7-Architektur angetrieben. Das sehr kompakte Embedded IoT Gateway bietet breite Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der industriellen IoT. Es unterstützt erweiterte Betriebstemperaturen von -40°C bis 70°C und kann Vibrationen bis 5G standhalten. Sein flexibler Weitspannungsbereich von 9 V bis 48 V DC mit einem abschließbaren Klemmenblock-Stecker erhöht die Zuverlässigkeit auch in rauen Umgebungen. Das RISC-basierte IFB125 bietet leistungsstarke, stabile und zuverlässige Technologien für die Verwaltung von Fernsteuerung und -überwachung wie unbemannte Leitstände, industrielle Automatisierung, automatisiertes Parken und Verkehrskabinen.

Viele Schnittstellen für individuelle Anwendungen

„Um die meisten industriellen IoT-Anforderungen zu erfüllen, unterstützt das IFB125 mehrere Kommunikationsschnittstellen für maximale Flexibilität, einschließlich LAN-, serieller, USB- und digitaler I/O-Ports. Das industrielle IoT-Gateway verfügt über einen integrierten 256-MB-Speicher mit Datenübertragungsraten von DDR3-1600 sowie 4 GB eMMC-Flash-Speicher für die Speicherung. Diese integrierte IoT-Gateway-Plattform ist mit einem PCI-Express-Mini- und einem SIM-Kartensteckplatz ausgestattet. Darüber hinaus unterstützt es DB9-Steckverbinder mit SPI- und I2C-Funktionen als Kommunikationsprotokolle für spezifische Anwendungen“, erklärt Jessie Wu, Produktmanagerin bei AXIOMTEK. „Unser Ziel ist es, ein robustes Embedded-Gateway-System bereitzustellen, um die beste Leistung für eine Vielzahl von vertikalen Märkten sicherzustellen, einschließlich Smart Grid, Fabrikautomatisierung und weiteren IIoT-Anwendungen.“

Sehr kompakt und kostengünstig

Das IFB125 ist bei einer Größe von nur 31 x 100 x 125 mm sehr kompakt und verfügt über eine umfangreiche Anzahl an I/O-Anschlüssen, einschließlich eines RS-232/422/485-Anschlusses, zwei 10/100 Mbit/s-LAN-Anschlüssen, einen USB 2.0-Anschluss, einen 2-IN/1-OUT DIO, I2C und SPI. LED-Anzeigen auf der Frontplatte zeigen den Status des Geräts an. Der industrietaugliche DIN-rail-Embedded-Box-PC verfügt über Yocto Embedded Linux, um ein quelloffenes Standardbetriebssystem für die Entwicklung von Softwareprogrammen zu bieten.

AXIOMTEKs IFB125 ist in Kürze für Sie erhältlich. Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit noch mehr über das Produkt zu erfahren und bereits eine Produktanfrage zu stellen. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter www.AXIOMTEK.de, oder kontaktieren Sie einen unserer Vertriebsmitarbeiter unter www.AXIOMTEK.de/kontakt.

Haupteigenschaften:

– i.MX6UltraLite Prozessor (RISC-basiert), @ 528 MHz
– 256 MB DDR3 SDRAM an Bord
– 4 GB eMMC Flash an Bord
– SPI- und I2C-Funktion (mit 3,3 V Leistung)
– Eine kabellose Steckdose (Wi-Fi oder 3G/4G)
– Zwei digitale Eingänge und ein digitaler Ausgang
– Zwei LAN-Ports, ein Port mit magnetischer Isolierung 1,5 kV
– Weitbereichs-DC-Leistungseingang (9 – 48V) mit Anschlussblock
– Vorkonfiguriertes Embedded-Linux-Betriebssystem (Yocto)
– Lüfterloses und kompaktes Design
– Erweiterter Temperaturbereich von -40°C bis +70°C