Icon News / Neuigkeiten

NEWS - Kategorie: Rechner & Systeme

Zurück zu den News

Robustes Gateway

Klein, aber fein – robustes RISC-basiertes IIoT-Gateway

AXIOMTEKs neues robustes Gateway, das IFB125, wird von dem energiesparenden Freescale i.MX6UL-Mikroprozessor in der ARM® Cortex™ -A7-Architektur angetrieben. Das sehr kompakte Embedded IoT Gateway bietet breite Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der industriellen IoT. Es unterstützt erweiterte Betriebstemperaturen von -40°C bis 70°C und kann Vibrationen bis 5G standhalten. Sein flexibler Weitspannungsbereich von 9 V bis 48 V DC mit einem abschließbaren Klemmenblock-Stecker erhöht die Zuverlässigkeit auch in rauen Umgebungen. Das RISC-basierte IFB125 bietet leistungsstarke, stabile und zuverlässige Technologien für die Verwaltung von Fernsteuerung und -überwachung wie unbemannte Leitstände, industrielle Automatisierung, automatisiertes Parken und Verkehrskabinen. Continue reading „Robustes Gateway“

Lüfterlose KI-Box

Lüfterloser Edge Computer mit nVidia® JetsonTM TX2 für maschinelles Lernen – dBOX800

AXIOMTEKs neue dBOX800 ist ein kompakter und lüfterloser Edge Computer mit nVidia Jetson TX2 für maschinelles Lernen. Die leistungsstarke KI-Box (Künstliche Intelligenz) ist mit dem ARM-Cortex-A57 und dem nVidia Denver 2 Prozessor ausgestattet. Sie wurde speziell für die automatische optische Inspektion entwickelt, einschließlich der Predictive Maintenance, sowie der Gesten- und Gesichtserkennung im Offline- oder Online-Modus. Das Embedded System hält problemlos industriellen Temperaturen stand und verfügt über verschiedene I/O-Anschlüsse.

AXIOMTEKs lüfterlose KI-Box, die dBOX800, ist in Kürze für Sie erhältlich. Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit noch mehr über das Produkt zu erfahren und bereits eine Produktanfrage zu stellen. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter www.AXIOMTEK.de, oder kontaktieren Sie einen unserer Vertriebsmitarbeiter unter www.AXIOMTEK.de/kontakt.

 

 

 

Haupteigenschaften:

– ARM Cortex-A57 @2 GHz und NVIDIA Denver 2 @2 GHz
– 8 GB 128-bit LP DDR4 @1866 MHz
– 32 GB eMMC Flash onboard
– Ein Full-size PCI Express Mini Card Steckplatz (USB+PCIe Signal)
– 12 V DC-Leistungseingang
– Vorkonfiguriertes Linux-Betriebssystem (Ubuntu 16.04)
– Lüfterloses und kompaktes Design
– Temperaturbereich von -10°C bis 50°C

Robuster Industrie-PC

Lüfterloses Barebone-System mit zwei PCI/PCIe Slots und optimierter Erweiterbarkeit – IPC962-511-FL

AXIOMTEKs neues 2-Slot-Barebone-System, der IPC962-511-FL, ist aufgrund seines modularen Aufbaus sehr flexibel und anpassbar. Angetrieben wird der Industrie-PC von Intel® Core™ – und Celeron®-Prozessoren der 7./6. Generation (Codename: Kaby Lake/Skylake) bei einer Leistung bis zu 35W mit dem Intel® H110-Chipsatz. Der ultrakompakte Industriecomputer bietet flexible Erweiterungsmöglichkeiten mit einem I/O-Modulsteckplatz und zwei PCI/PCIe-Erweiterungssteckplätzen. Er ist mit einem 19V – 30V Gleichstromeingang ausgestattet und verfügt über einen weiten Betriebstemperaturbereich von -10°C bis +60°C für den Einsatz in rauen Umgebungen. Der robuste Industrie-PC ist für automatische optische Inspektion, Digital Signage, Motion Control, Fabrikautomation und viele weitere industriellen IoT-Anwendungen konzipiert.

Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten

„Der IPC962-511-FL verfügt über ein modulares Design mit robusten Mechanismen und optimierter Erweiterbarkeit. Um verschiedene Anpassungsanforderungen zu erfüllen, verfügt es über einen optionalen I/O-Modulsteckplatz und drei verschiedene Arten von I/O-Modulen. Die Auswahlmöglichkeiten umfassen ein isoliertes 4-Port-RS-232/422/485-Modul und 8-in/8-out-DIO-Modul. Das isolierte RS-232/422/485- und 4-in/4-out-DIO-Modul mit zwei Anschlüssen ermöglicht Systemintegratoren eine geringere Verkabelung für geringere Gesamtbetriebskosten. Zusätzlich bietet der kompakte Industrie-PC zwei flexible PCI/PCIe-Erweiterungssteckplätze mit drei verschiedenen Kombinationen von AX96205 (ein PCIe x16 und ein PCIe x4), AX96206 (ein PCIe x16 und ein PCI), AX96207 (2 PCI)“, erklärt Ivy Lee, Produktmanagerin bei AXIOMTEK. „Der anwendungsbreite IPC962-511-FL ist auf Anwendungen ausgerichtet, die hohe Robustheit und Flexibilität in rauen Umgebungen erfordern.“

Zahlreiche Anschlüsse und Eingänge

Das lüfterlose Barebone-System ist mit zwei DDR4-2133 SO-DIMM Steckplätzen mit bis zu 32GB Systemspeicher ausgestattet. Das Embedded-System ist mit umfangreichen Front-I/O-Anschlüssen ausgestattet, darunter zwei Gb-LAN-Ports, vier USB 3.0-Ports, ein VGA-, ein HDMI-, ein 3-Pin-Anschlussblock und ein Audioeingang (Mic-In/Out). Der All-in-One-Box-Computer verfügt über einen PCI-Express-Mini-Kartensteckplatz in voller Größe für 3G/4G-, GPS-, Wi-Fi und Bluetooth-Anwendungen. Zwei Hot-Swap-fähige 2,5″ HDDs stehen für umfangreiche Speicheranforderungen zur Verfügung. Ein benutzerfreundlicher AT/ATX DIP-Schalter dient zur Anpassung zwischen automatischer und manueller Betriebssteuerung. Der IP40-zertifizierte IPC962-511-FL ist kompatibel mit Windows® 10 und Linux Betriebssystemen und unterstützt die von AXIOMTEK entwickelte Software AXView für intelligente Geräteüberwachung und Remote-Management-IoT-Anwendungen.

AXIOMTEKs robuster Industriecomputer IPC962-511-FL ist bald für Sie erhältlich. Bei Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular unter www.axiomtek.de/kontakt. Unser kompetentes Vertriebsteam freut sich, Sie persönlich beraten zu dürfen.

 Haupteigenschaften
  • Intel® Core™ i7/i5/i3- und Celeron®-Prozessor der 7./6. Generation, bis zu 35W (Codename: Kaby Lake / Skylake)
  • Intel® H110-Chipsatz
  • zwei Erweiterungssteckplätze
  • Betriebsspannung für große Entfernungen: 24V DC (UMin = 19V / UMax = 30V)
  • Kompaktes und modulares Front-I/O-Design
  • -10°C bis + 60°C lüfterloser Betrieb mit W.T.-SSD (Intel® Core™ Prozessor der 6. Generation)
  • Unterstützt Intel® AMT 9.0
  • Unterstützt 2 hot-swap-fähige 2,5″ HDDs
  • Optionales WLAN-Modul und Antenne

Transport-Computer

AXIOMTEKs Modularer Transport Embedded-PC mit E-Zeichen, ISO 7637-2, EN 50155, EN 50121, DNV 2.4, EN 45545-2 und IEC 60945 – tBOX500-510-FL

AXIOMTEKs neue tBOX500-510-FL ist ein modulares, leistungsstarkes und lüfterloses Embedded System mit Zertifizierungen für Fahrzeuge, Eisenbahnen und Schiffe. Es hält industriellen Temperaturen stand und verfügt über verschiedene I/O-Anschlüsse. Der vielseitige Transportbox-PC ist mit dem integrierten Intel® Core™ – oder Intel® Celeron®-Prozessor 3965U der 7. Generation sowie zwei DDR4-2133-SO-DIMM-Steckplätzen mit bis zu 32 GB Systemspeicher ausgestattet. Er bietet zwei E/A-Modulsteckplätze und eine große Auswahl an Mehrwertmodulen (VAM), um verschiedene Benutzeranforderungen zu erfüllen. Die robuste tBOX500-510-FL ist zertifiziert mit E-Prüfzeichen, ISO 7637-2, EN 50155, EN 50121, DNV 2.4, EN 45545-2 und IEC 60945.

Vielfältiger Einsatz, hohe Speicherkapazität

Die tBOX500-510-FL unterstützt einen großen Temperaturbereich von -40°C bis + 70°C und eine Vibrationsfestigkeit von bis zu 5 Grms. Der lüfterlose Embedded-Box-PC mit intelligentem Power-Management bietet ACC-Ein-/ Ausschaltverzögerung, Abschaltverzögerung und Über-/ Unterspannungsschutz. Er unterstützt einen weiten Eingangsspannungsbereich: 9 V bis 36 V DC für Fahrzeuganwendungen, 14 V bis 32 V DC für Bahn- und Marineanwendungen sowie 16,8 V bis 137,5 V DC für Bahnanwendungen. Für Systemintegratoren mit umfangreichem Speicherbedarf bietet der Box-Computer zwei 2,5″ SATA HDDs und eine mSATA. Das neue Transport-Embedded-System eignet sich gut für transportbezogene Anwendungen wie Sicherheitsüberwachung, Onboard-Geräte-Controller, LKW-Flottenmanagement, Datenübertragung und Onboard-Infotainment-Systeme.

Kompakt und flexibel

„AXIOMTEKs tBOX500-510-FL ist ein vielseitiger Box-PC. Es bietet neun verschiedene Arten von VAMs zur Auswahl und ist damit ein äußerst flexibles System, das in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden kann. Der Benutzer kann das Mehrwertmodul auswählen, um das System an seine Bedürfnisse anzupassen. Mit dem PoE-Modul kann der Kunde die IP-Kamera direkt anschließen, ohne einen zusätzlichen PoE-Switch zu installieren und die Gesamtkosten weiter zu senken. Jeder Port unterstützt maximal 30W PoE (IEEE 802.3at), das Gesamtleistungsbudget beträgt 120W. Mit dem externen PoE-Netzteil kann der Embedded-PC auch 8-Port-PoE-Ausgänge unterstützen, wenn er in extremen Umgebungen betrieben wird. Dank seiner kompakten Größe kann er problemlos in den Verkehrsleitschrank eingebaut werden. Das Gerät wird mit drei PCI Express Mini-Kartensteckplätzen voller Größe und zwei SIM-Kartensteckplätzen für 3G/4G-, GPS-, WLAN- und Bluetooth-Verbindungen geliefert. Die oben genannten Funktionen machen die tBOX500-510-FL zu einer perfekten Lösung“, erklärt Jessica Tseng, Produktmanagerin bei AXIOMTEK.

Modulares Schnittstellendesign

Die All-in-One-tBOX500-510-FL verfügt über mehrere I/O-Designs einschließlich eines GbE-LAN, vier USB 3.0-Ports, einen COM-Port, einen DVI-I-Port, zwei Audio-Ports, einen Stromeingang (M12- oder Phoenix-Anschluss), ein PoE-Stromeingang, vier Antennenöffnungen, ein Remote-Netzschalter und eine Reset-Taste. Zur Erfüllung verschiedener Anwendungen in einem einzigen System verfügt die tBOX500-510-FL über eine breite Palette an VAM-Optionen (Value-Added-Module) wie 4-Port-PoE-Modul, 4-Port-GbE-LAN-Modul und 4-Port-RS-232-Schnittstelle/ 422/485-Modul, isoliertes DIO-Modul (8-in / 8-out), 4-Port-isoliertes CANbus 2.0A / B-Modul, 5-Port-BNC-Modul (4-Port-Videoeingang & 1-Port-Audioeingang), usw. Mit dem VAM-Design kann sogar ein benutzerdefiniertes E/A-Modul in kurzer Zeit erstellt werden, um mit geringen Ausrüstungsanpassungen echte Kosteneinsparungen erzielen.

Die tBOX500-510-FL – AXIOMTEKs robuster Embedded-Computer für den Transport – ist in Kürze für Sie erhältlich. Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit noch mehr über das Produkt zu erfahren und bereits eine Produktanfrage zu stellen. Für zusätzliche Informationen besuchen Sie bitte unsere Website unter www.AXIOMTEK.de oder kontaktieren Sie einen unserer Vertriebsmitarbeiter unter www.AXIOMTEK.de/kontakt

Haupteigenschaften
  • EN 50155, EN 50121, E-Zeichen, ISO 7637, DNV 2.4, EN 45545-2 und IEC 60945 zertifiziert
  • Intel® Core™ i7/i5/i3-Prozessoren der 7.Generation und Celeron®-Prozessoren (Codename: Kaby Lake)
  • 2 optionale E/A-Modulsteckplätze
  • 9 VAM (Value-Added-Modul) stehen zur Verfügung
  • 2 DDR4-2133 SO-DIMM, bis zu 32 GB
  • Typische 12/24 /24-110VDC Stromversorgung für verschiedene Leistungsmodule
  • Lüfterloses Design und große Betriebstemperaturen von -40°C bis +70°C
  • Intelligente Lösung für das Fahrzeugleistungsmanagement
  • Zwei 2,5 „SATA-Laufwerke
  • 3 PCIe-Mini-Kartensteckplätze voller Größe und 2 SIM-Kartenbuchsen

leistungsfähiger Box-PC

Kompakter und leistungsfähiger Box-PC mit 4K-Auflösung – eBOX560-512-FL

Die eBOX560-512-FL ist ein extrem kompaktes Embedded-System, das wahlweise von einem Intel®-Core-i5-7300U- oder einem Celeron®-3965U-Prozessor angetrieben wird. Der lüfterlose Box-PC bietet einen 260-Pin-Steckplatz für einen DDR4 SO-DIMM mit bis zu 16 GB Systemspeicher. Zwei HDMI-Schnittstellen mit 4K-Auflösung erlauben zwei unabhängige
Display-Anwendungen. Das handtellergroße Embedded-System eignet sich insbesondere für die intelligente Fabrikautomatisierung, für Thin Clients, industrielle Steuerungssysteme, Digital-Signage-Lösungen und für Anwendungen im Einzelhandel.

Extrem kompakt und robust

„AXIOMTEK hat die eBOX560-512-FL auf einen zuverlässigen Betrieb in industriellen und integrierten Anwendungsumgebungen ausgelegt. Sie ist von einem robusten, IP40-geschützten Gehäuse aus extrudiertem Aluminium und Stahl umgeben und unterstützt einen großen Betriebstemperaturbereich von -10°C bis 55°C. Zudem hält sie Vibrationen von bis zu 3G
stand“, erklärt Janney Lee, Produktmanagerin bei AXIOMTEK.

Zwei HDMI-Anschlüsse für Dual-Display-Anwendungen

Um den unterschiedlichen Anforderungen an die Kommunikationsfähigkeit gerecht zu
werden, bietet der kompakte Embedded-PC auf Basis eines Intel®-Core-Prozessors vier
USB-3.0-, zwei RS-232/422/485-, zwei Gigabit-Ethernet- und zwei HDMI-Schnittstellen.
Der 12-Volt-Gleichstromeingang verfügt über einen Schraubverbinder und eine Spannungsschutzfunktion. Ein Steckplatz für PCI Express Mini Cards und zwei Antennenöffnungen ermöglichen die drahtlose Netzwerkkommunikation.
Zur Datenspeicherung bietet das Embedded-System einen Sockel für 2,5-Zoll-SATA-Festplatten und einen mSATA-Steckplatz. Der besonders leichte Box-Computer besitzt außerdem einen benutzerfreundlichen AT/ATX-DIP-Schalter, der schnelles Umschalten ermöglicht.

Die leistungsfähige eBOX560-512-FL ist kompatibel zu Windows® 10 IoT. Darüber hinaus unterstützt sie AXView 2.0, eine exklusiv bei AXIOMTEK erhältliche Software zur intelligenten Geräteüberwachung und zur Fernverwaltung von Anwendungen des Internet of Things. Damit sich die robuste lüfterlose Embedded-Plattform flexibel installieren lässt, unterstützt sie die
Wand-, VESA- und Hutschienenmontage.

AXIOMTEKs handtellergroßes Embedded-System mit Kaby-Lake-Prozessor ist voraussichtlich ab Dezember 2017 erhältlich. Genauere Produktinformationen und Preisangaben finden Sie auf unserer Website www.AXIOMTEK.de. Für weitergehende Fragen nutzen Sie bitte unser KontaktformularUnser kompetentes Vertriebsteam nimmt sich gerne Zeit für eine persönliche Beratung.

Haupteigenschaften
  • CPU: Intel® Core i5-7300U (3,5 GHz) oder Celeron® 3965U (2,2 GHz); Codename: Kaby Lake
  • 4 USB-3.0-Ports
  • 2 HDMI-Anschlüsse mit Dual-View-Unterstützung
  • 1 Steckplatz für PCI Express Mini Cards
  • 1 Sockel für 2,5-Zoll-Festplatten, 1 mSATA-Schnittstelle
  • Stromeingang mit Spannungsschutz und Kurzschlusssicherung
  • ultrakompaktes Gehäuse
  • unterstützt AXView 2.0

Effizientes Gateway

Neues, kosteneffizientes IoT-Gateway zur schnellen Anbindung von IoT-Geräten an die Cloud – ICO120-83D

Mit dem ICO120-83D hat AXIOMTEK ein Industrial IoT-Gateway geschaffen, das die Anbindung von Geräten an die Cloud vereinfacht und die Entwicklung von Projekten für das industrielle Internet der Dinge beschleunigt. Der Hutschienen-PC wurde insbesondere für intelligente Anwendungen im Bereich der Energiewirtschaft und der Automatisierung konzipiert, die große Datenmengen sammeln und übertragen müssen.

Für intelligente Energie- und Automatisierungsanwendungen konzipiert

Das effiziente IoT-Gateway ICO120-83D von AXIOMTEK wird durch den Intel®-Celeron®-Prozessor N3350 angetrieben. Der Embedded-Field-Controller besitzt einen Steckplatz für ein DDR3L-1866-SO-DIMM mit bis zu 8 GB Systemspeicher. Dank je einem PCI-Express-Mini-Kartensteckplatz in voller und halber Größe (letzterer mit mSATA-Unterstützung) sowie einem SIM-Karten-Slot bietet das ICO120-83D flexible Erweiterungsmöglichkeiten. Es misst nur 31 x 100 x 125mm und eignet sich daher hervorragend für die Installation unter eingeschränkten Platzverhältnissen. Sein IP40-geschütztes Gehäuse aus extrudiertem Aluminium und robustem Stahl garantiert einen langlebigen Einsatz. Mit einem breiten Betriebstemperaturbereich von -20 bis +70 °C und einer Erschütterungsfestigkeit von 2G ist das leistungsfähige Industrial-IoT-Gateway auf den Betrieb unter rauen Bedingungen ausgelegt. Zudem unterstützt das Gerät einen weiten Eingangsspannungsbereich von 12 bis 24 V (Gleichstrom) und ist mit einem Überspannungs- und Verpolungsschutz ausgestattet.

Preiswerte Einstiegslösung mit vielfältiger Schnittstellenausrüstung

„Das ICO120-83D ist eine ideale Einstiegslösung für industrielle IoT-Gateway-Anwendungen. Das kompakte und effiziente IoT-Gateway bietet hohe Zuverlässigkeit, Flexibilität und Stabilität zu einem außerordentlich günstigen Preis. Als Industrial-IoT-Gateway-Lösung, die vollständige Konnektivität zu allen verwendeten Edge-Geräten gewährleistet, eignet sich das ICO120-83D als effizientes IoT-Gateway für IIoT-Anwendungen im Bereich der Fabrikautomatisierung, intelligenten Gebäudetechnik sowie der Energiewirtschaft”, erklärt Gordon Cho, Produktmanager bei AXIOMTEK.

Das Embedded-System auf Basis eines Intel®-Apollo-Lake-Prozessors verfügt wahlweise über eine RS-232/422/485- oder eine CAN-Bus-Schnittstelle. Dazu kommen zwei
USB-2.0-Anschlüsse, zwei Gigabit-Ethernet-Ports (mit Intel®-i211AT-Controller und magnetischem Isolationsschutz von 1,5 kV), eine mSATA-Schnittstelle, ein VGA-Anschluss (DB15) und ein programmierbarer weiblicher 8-Bit-DIO-Anschluss. Der Hutschienen-PC unterstützt die Betriebssysteme Windows® 10 IoT und Linux. Er wird mit AXView 2.0
ausgeliefert, AXIOMTEKs Software zur intelligenten Geräteüberwachung und Fernverwaltung.

Das Industrial-IoT-Gateway ICO120-83D von AXIOMTEK ist bald für Sie erhältlich. Für genauere Produktangaben und Preisinformationen besuchen Sie bitte unseren Online-Shop oder stellen Sie eine ProduktanfrageUnsere Vertriebsmitarbeiter beraten Sie auch gerne persönlich.

Haupteigenschaften

  • Robuster Hutschienen-PC
  • lüfterloses und kabelloses Design
  • CPU: Intel® Celeron® N3350
  • Anschlüsse: 1x COM oder CAN-Bus, 2x USB, 2x LAN (GbE)
  • Programmierbarer 8-bit-DIO-Anschluss für IoT-Gateway-Anwendungen
  • Großer Betriebstemperaturbereich: -20 bis +70 °C
  • Großer Eingangsspannungsbereich: 12 bis 24 V (Gleichstrom)
  • Über- und Unterspannungsschutz, Überstrom- und Verpolungsschutz
  • Intelligente Fernverwaltungs- und Überwachungssoftware AXView 2.0

Robustes IoT-Gateway

Kompaktes und robustes Industrial-IoT-Gateway für intelligente Energie- und Automatisierungsanwendungen – ICO300-83B

Das neue ICO300-83B ist ein lüfterloses und äußerst robustes IoT-Gateway das von einem energiesparenden Intel®-Celeron-Prozessor N3350 (Apollo Lake) angetrieben wird. Das Hutschienen-Industrial-IoT-Gateway zeichnet sich durch einen zuverlässigen Betrieb, hohe  Speicherkapazität und vielfältige Schnittstellenausstattung aus. Es ist eine ideale Lösung für intelligente Anwendungen im Bereich der Energiewirtschaft und der Automatisierung.

Robustes IoT-Gateway, starke Performance

Dank seiner robusten Konstruktion ist das ICO300-83B für den Betrieb unter besonders rauen Bedingungen gerüstet: Es unterstützt einen großen Temperaturbereich von -20 bis 70°C (optional sogar -40 bis +70 °C) und einen weiten Eingangsspannungsbereich von 12 bis 24 V. Darüber hinaus bietet es einen Überspannungs- und Verpolungsschutz und hält Vibrationen von bis zu 2 G stand. Der Hutschienen-PC verfügt über einen Sockel für einen DDR3L-1866-SO-DIMM mit bis zu 8 GB Systemspeicher. Des Weiteren ist das ICO300-83B mit zwei Fullsize-Slots für PCI Express Mini Karten ausgestattet. Einer ist für eine mSATA-Speicherkarte gedacht, der andere lässt sich mit einem 3G-/GPRS-/Wi-Fi-Modul bestücken, um das System für die Verwendung als IIoT-Gateway mit flexiblen Kommunikations- und Datenübertragungsfähigkeiten auszustatten.

„Das ICO300-83B ist ideal für Kunden, die starke Rechenleistung, hohe Datenübertragungsgeschwindigkeit und robuste Konstruktion in einem Gerät benötigen. Das Gateway lässt sich für verschiedene IIoT-Anwendungen einsetzen, um beispielsweise die Unterhaltskosten zu reduzieren, die Produktivität zu erhöhen oder die Lebensdauer des Equipments zu verlängern”, erläutert Gordon Cho, Produktmanager bei AXIOMTEK.

Wenig Platzbedarf, zahlreiche Schnittstellen

Obwohl das Apollo-Lake-basierte und robuste IoT-Gateway ICO300-83B über zahlreiche Schnittstellen verfügt, misst es bloß 48 x 110 x 155mm. Die Schnittstellenausstattung umfasst vier RS-232/422/485-Ports (oder optional zwei oder vier isolierte RS-232/422/485-Ports), vier USB-3.0-Schnittstellen, zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse (Controller: Intel® i211AT beim ICO300-83B, Intel® i210IT beim ICO300-83B-WT), einen VGA- oder einen HDMI-Port sowie einen programmierbaren 8-Bit-DIO-Anschluss. Der Stromeingang besitzt einen Überspannungs- und Verpolungsschutz, um das Risiko eines Datenverlustes zu minimieren.
Das Intel®-Atom-basierte IIoT-Gateway für die Hutschiene läuft problemlos unter den Betriebssystemen Windows® 10 IoT und Linux. Außerdem unterstützt es die exklusiv bei AXIOMTEK erhältliche Software AXView 2.0, die intelligente Hardware-Überwachungs- und Fernverwaltungsfunktionen bietet.

AXIOMTEKs robustes IIoT-Gateway ICO300-83B ist bald für Sie erhältlich. Detaillierte Produktinformationen und Preisangaben finden Sie in unserem Online-Shop. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte das KontaktformularUnser kompetentes Vertriebsteam steht Ihnen gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung.
Haupteigenschaften

  • Multifunktionale Gateway-Lösung mit lüfterlosem Design
  • CPU: Intel® Celeron® N3350 (1.1 GHz; Codename Apollo Lake)
  • COM-Ports: 4x oder 2x / 4x isoliert
  • 2 PCI-Express-Mini-Kartensteckplätze (Vollgröße)
  • Festspeichersockel: 1x mSATA, 1x SATA (für 2,5-Zoll-Laufwerke)
  • Großer Eingangsspannungsbereich: 12 bis 24 V (Gleichstrom)
  • Großer Betriebstemperaturbereich: -20 bis +70°C (optional -40 bis +70°C)

 

Flexibles Embedded-System

mit wartungsfreundlichem Gehäusedesign und flexiblen Erweiterungsmöglichkeiten – eBOX700-891-FL

Die eBOX700-891-FL ist AXIOMTEKs neuestes lüfterloses und flexibles Embedded-System. Sie setzt auf Intels® H110-Chipsatz und wird durch einen Intel®-Core-i7-/i5-/i3- oder Celeron®-Prozessor der siebten Core-i-Generation (Kaby Lake) angetrieben. Der Box-PC besitzt zwei Sockel für DDR4-2133-SO-DIMMs mit insgesamt bis zu 32 GB Speicherkapazität. Er zeichnet sich durch die benutzerfreundliche Konstruktion und große Flexibilität aus. Zudem ist die eBOX sehr Zuverlässig und Skalierbar. Damit eignet sich die das flexible Embedded System insbesondere für Anwendungen in Bereichen wie der Bewegungssteuerung, Sicherheitsüberwachung, optischen Inspektion (USB-Anschlüsse und PoE) und für die industrielle Automatisierung.

Leicht zugängliche Komponenten – ein flexibles Embedded-System

„Die Entwickler der eBOX700-891-FL haben großen Wert auf die Benutzerfreundlichkeit gelegt. So lässt sich die Gehäuseoberseite mit dem Kühlkörper einfach durch das Entfernen von vier Schrauben öffnen, um Zugang zum Prozessor und DRAM zu erhalten. Darüber hinaus verfügt die untere Gehäuseseite über eine komfortable Klappdeckel-Konstruktion. Eine einfach zugängliche Halterung dient dazu, den USB-Dongle und die Festplatte sicher zu befestigen”, erläutert Janney Lee, Produktmanagerin bei AXIOMTEK. „Für das spezielle Gehäusedesign hat AXIOMTEK die Patente Nr. M511183 und Nr. M531115 erhalten. Einfache Wartbarkeit gehört zu den
Vorteilen, die wir unseren Kunden bieten und bildet einen Schwerpunkt in unserer Produktentwicklung. Auch in Zukunft stehen für uns bei der Entwicklung und Produktion Spitzenqualität und Innovation an erster Stelle.”

Stabil und zuverlässig in rauen Umgebungen

Um die Dauer der Installation zu reduzieren, wurde auf dem lüfterlosen, Intel®-Core-basierten System auf dem Frontpanel eine Öffnung integriert, durch die die Nutzer einfach zusätzliche I/O-Module wie CAN-Bus-/CANopen-, LAN-, DIO- oder COM-Module installieren können. Das Embedded-System mit robustem, IP40-zertifiziertem Gehäuse aus extrudiertem Aluminium und Stahl unterstützt einen weiten Eingangsspannungsbereich von 9 bis 36 V und ist mit einem Spannungsschutz ausgerüstet. Außerdem hält es einem breiten Betriebstemperaturbereich  von -40°C bis +50°C sowie Schwingungen von bis zu 3 Grms stand und garantiert so einen ebenso stabilen wie zuverlässigen Betrieb in rauen Umgebungen. Die eBOX700-891-FL bietet zwei RS-232/422/485-, vier USB-3.0- und zwei USB-2.0-Anschlüsse, vier  Gigabit-Ethernet-LAN-Ports, zwei HDMI-Schnittstellen, einen DisplayPort und einen  Audio-Anschluss (Mikrofoneingang und Lautsprecheranschluss). Der lüfterlose Box-PC hat zudem einen AT/ATX-DIP-Schalter, um zwischen automatischer und manueller Betriebssteuerung zu wählen.

Zahlreiche Erweiterungsoptionen

Der leistungsstarke und flexible Embedded-System auf Basis eines Intel®-Kaby-Lake-Prozessors verfügt über eine reichhaltige Ausstattung mit zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten. Darunter befinden sich zwei Steckplätze für PCI Express Mini Cards, ein SIM-Karten-Slot und ein PCIe-x4-Steckplatz. Für Anwendungen mit Speicherbedarf ist der Box-PC mit einer SATA-Schnittstelle für eine 2,5-Zoll-(SSD-)Festplatte sowie mit einer optionalen mSATA-Schnittstelle ausgerüstet. Das lüfterlose Embedded-System läuft unter Windows® 10 IoT und Linux. Um verschiedenen Anwendungsbedürfnissen gerecht zu werden, kann es auch Problemlos an einer Wand- oder Hutschiene montiert werden.

Die wartungsfreundliche und flexible eBOX700-891-FL ist demnächst erhältlich. In unserem Shop, können Sie ganz unkompliziert Anfragen zu unseren Produkten stellen. Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Unser kompetentes Vertriebsteam freut sich, Sie persönlich zu beraten zu dürfen.

Haupteigenschaften

  • CPU: Intel® Core i7/i5/i3 oder Celeron (7. Core-i-Generation)
  • RAM: 2 x DDR4-2133-SO-DIMM, max. 32 GB
  • Schnittstellen: 6x USB, 4x Gigabit-Ethernet, 2 x HDMI, 1 x Audio
  • Erweiterungssteckplätze: 2x PCI Express Mini Card (Vollgröße) für WLAN und WWAN,
    1x PCIe x4, 1x SIM
  • Festspeichersockel: 1x SATA, 1x mSATA
  • Betriebstemperaturbereich: -40°C bis +50°C

Das neu entwickelte IFB122 ist ein äußerst kompaktes RISC-basiertes Hutschienen IoT Gateway, welches von einem Low-Power Freescale i.MX 6UL-2 Prozessor in der ARM® Cortex -A7 Mikroarchitektur angetrieben wird. Es wurde entworfen, um Herausforderungen in besonders rauen Umgebungen zu erfüllen und kann daher eine Betriebstemperatur von -40°C bis 70°C erreichen.

Zudem kann das RISC IoT Gateway in einem Spannungsbereich zwischen 9 V und 48 V DC betrieben werden und widersteht Vibrationen bis zu 5 G. Ein PCI Express Mini Card Slot, ein SIM Kartensteckplatz und zwei interne Antennen stehen für Wi-Fi und 3G / 4G Anschlüsse zur Verfügung. Durch die schnelle Datenübertragung und der Fähigkeit verschiedenste Geräte zu verwalten ist das IP40-zertifizierte IFB122 eine kostengünstige Lösung für Fernsteuerungs- und Überwachungsmanagementanwendungen der Industrie 4.0.

Preisgünstige RISC-Lösung

„Basierend auf der RISC-Entwicklung, hat das preisgünstige Industrielle IoT Gateway eine geringere Wärmeleistung und einen niedrigeren Stromverbrauch. Es ist für Anwendungen geeignet, die ein Gleichgewicht zwischen Kraft und Leistung verlangen”, sagte Jessie Wu, Produktmanagerin bei AXIOMTEK. „Der eingebauten seriellen Ports, der LAN-Port und der USB-Port überzeugen durch schnelle und effiziente Lösungen bei der Datenberechnung, bei der Kommunikation sowie bei der Einrichtung. Zusätzlich stehen digitale Ein- und Ausgabeschnittstellen zur Verfügung, um alle gängigen Test- und Messanwendungen zu unterstützen. Die mit dem IFB122 gelieferte Wandhalterung ermöglicht zudem eine flexible Montage.”

LED-Anzeigen zur Statusanzeige

Mit dem leistungsstarken ARM® Cortex -A7 Prozessor verfügt das robuste RISC IoT Gateway über einen 256 MB DDR3 Onboard-Speicher und über einen 4 GB eMMC Flash Speicher. Während es nur 31 x 100 x 125 mm groß ist, verfügt es über zahlreiche I/O-Anschlüsse, darunter zwei RS-232/422/485-Ports, zwei 10/100 Mbps LAN-Ports, einen USB 2.0-Port und einen digitalen I/O (2-IN / 1-OUT). Die LED-Anzeigen auf der Frontplatte zeigen den Status des Gerätes an. Das IFB122 kommt mit dem Yocto Embedded Linux Betriebssystem auf den Markt, um ein offenes Standard-Betriebssystem für die Entwicklung von Softwareprogrammen bereitzustellen.

Das IFB122 ist ab sofort verfügbar. AXIOMTEKs industrielle Embedded Systeme eignen sich hervorragend für den Betrieb mit Touch Panel Computern von AXIOMTEK. Nähere Informationen zu dem vorgestellten IoT Gateway und weiteren Produkten und deren Preisen erhalten Sie in unserem Online-Shop. Gerne beantwortet unser Vertriebsteam Ihre Fragen.

Haupteigenschaften:

  • ARM® Cortex Prozessor i.MX 6UltraLite, 528 MHz
  • 256MB DDR3 SDRAM (onboard)
  • 4 GB eMMC Flash an Bord
  • 1x drahtlose Steckdose (Wi-Fi oder 3G / 4G)
  • 2x LAN
  • Ready-to-run Embedded Linux Betriebssystem (Yocto)
  • Breiter Betriebstemperaturbereich von -40°C bis + 70°C

Embedded Transportation System

Für die Fahrzeug-, Bahn- und Schiffsindustrie – tBOX100-838-FL

Die tBOX100-838-FL von AXIOMTEK ist ein lüfterloses Embedded Transportation System mit geringem Platzbedarf. Zur Verwendung in der Fahrzeug- und Schiffsindustrie ist der Transportcomputer kompatibel zu den Standards EN 50155, EN 50121, DNV 2.4, und IEC 60945. Zudem verfügt die tBOX über eine eine ECE-Genehmigung und ist ISO-7637-zertifiziert um auch den Ansprüchen von Fahrzeuganwendungen standzuhalten.  Die robuste tBOX100-838-FL wird mit dem stromsparenden Onboard-Prozessor Intel® Atom™ E3845 betrieben und ist mit vier CPU-Kernen sowie 4 GB fest verbautem DDR3L-Arbeitsspeicher ausgestattet. Das kompakte Embedded Transportation System bietet fünf BNC-Konnektoren mit vier Video-Eingängen und einem Audio-Eingang sowie eine Capturing-Karte für Videoüberwachungs-Anwendungen. Ein SDK für die Bilderfassung, das Systemintegratoren bei der raschen Entwicklung angepasster Lösungen unterstützt, liegt bei. Darüber hinaus hält die tBOX100-838-FL einem breiten Temperaturbereich von -40°C bis +70°C und Vibrationen von bis zu 3 Grms stand. Sie ist mit einem intelligenten Power-Management ausgerüstet und lässt sich in einem weiten Spannungsbereich von 9 bis 36 V betreiben.

FÜR RAUE UND BEENGTE UMGEBUNGEN KONZIPIERT

„Die tBOX100-838-FL ist unser neuestes Embedded Transportation System für den Fahrzeug-, Eisenbahn- und Schiffsmarkt. Der kosteneffiziente Box-PC besitzt ein strapazierfähiges Gehäuse aus extrudiertem Aluminium und Stahl, um den Widrigkeiten des täglichen Einsatzes zu trotzen. Aufgrund seiner kompakten Größe passt der lüfterlose Transportcomputer in beengte Umgebungen”, erklärt Jerry Huang, Produktmanager bei AXIOMTEK. „Damit sie sich in unterschiedlichen Bereichen integrieren lässt, unterstützt die tBOX100-838-FL sowohl die Hutschienen- als auch Wandmontage. Das funktionsreiche System eignet sich also hervorragend für die Sicherheitsüberwachung, als Transportsteuereinheit sowie für die Datenübertragung und -verwaltung.”

FLEXIBEL EINSETZBARES EMBEDDED TRANSPORTATION SYSTEM

Die kompakte tBOX100-838-FL bietet eine Vielzahl von Schnittstellen, darunter zwei Gigabit-LAN-Ports (mit M12- oder RJ-45-Konnektoren), einen Gleichstromanschluss (mit M12- oder Phoenix-Steckverbinder), vier Antennenöffnungen, einen COM-Port, fünf BNC-Schnittstellen (vier Video-Eingänge und einen Audio-Eingang), eine VGA-Schnittstelle und zwei USB-2.0-Anschlüsse. Dazu kommen ein Remote-Netzschalter und ein Reset-Knopf. Das Gerät ist mit einem Full-Size-Steckplatz für PCI Express Mini Cards und einem SIM-Kartenslot ausgerüstet für 3G-/4G-, GPS-, Wi-Fi- und Bluetooth-Anwendungen. Systemintegratoren mit hohem Speicherbedarf offeriert der Transportcomputer auf Intel®-Atom™-Basis eine SATA-Schnittstelle für 2,5-Zoll-Festplatten und eine mSATA-Schnittstelle. Dank erheblicher Schwingungsdämpfung hält der Box-PC bis zu 3 Grms mit einem SSD-Laufwerk und bis zu 1 Grms mit einer Festplatte aus, ohne dass Vibrationsschäden entstehen.

Die tBOX100-838-FL – AXIOMTEKs robuster Embedded-Computer für den Transportbereich – ist voraussichtlich ab 1. September 2017 erhältlich. Nähere Produktangaben und Preisinformationen finden Sie in unserem Online-Shop. Für eine individuelle Beratung zögern Sie nicht, unser kompetentes Vertriebsteam zu kontaktieren.

Haupteigenschaften:

  • Zertifikate: CE (Klasse A), ECE-Prüfzeichen und ISO 7637; kompatibel zu EN 50155, EN 50121, DNV 2.4 und IEC 60945
  • CPU: Intel® Atom™ E3845, 1.91 GHz (Onboard; Bay Trail)
  • RAM: DDR3L-1333, 4GB (Onboard)
  • Schnittstellen:  2x LAN, 1x seriell, 5x BNC (4x Video-, 1x Audio-Eingang), 1x VGA, 2x USB
  • 1x Steckplatz für PCI Express Mini Cards, 1 SIM-Kartenslot
  • 1x Capturing-Karte (Mini PCIe)
  • Breiter Betriebstemperaturbereich: -40 bis +70 °C
  • Intelligentes Power-Management; Eingangsspannung 9 – 36 V (Gleichstrom)
  • Kompakte Größe: 163,8 mm x 108 mm x 44 mm
  • Montageoptionen: Hutschienenset und Wandhalterung