AXIOMTEK Netzwerk Icon

Netzwerktechnik

Netzwerktechnik – Von Kostensenkung bis Stärkung der Branchenposition

Der Begriff Netzwerk bezeichnet ein System mit bestimmten Funktionsmechanismen. Graphisch dargestellt besteht es aus einer Menge von Elementen beziehungsweise Knoten, miteinander verbunden mittels sogenannter Kanten. Ein geschlossener Zug aus Knoten und Kanten nennt sich Masche. Das eigentliche Kennzeichen eines Netzwerks ist die Tatsache, dass der Großteil der Knoten zu einer – oder mehreren – Maschen gehört. Die Organisationsmechanismen von Netzwerken beziehen sich daher immer auf die durch die Maschen entstehenden Verbindungen und Verbindungswege. Heutzutage ist der Begriff Netzwerk nicht mehr wegzudenken aus dem täglichen (IT-)Sprachgebrauch. Man denke nur einmal an die Bezeichnung Soziales Netzwerk. Tatsächlich arbeitet man in der IT kaum noch in unvernetzten Bereichen. Ob Firmennetzwerk oder Cloud-Lösung – die Arbeit in Netzwerken gewinnt gerade für kleine und mittelgroße Unternehmen zunehmend an Bedeutung (→ Netzwerklösungen). Viele Beispiele unterstreichen die Stellung der Netzwerktechnik als wichtiger Wettbewerbsfaktor. Dabei hat die Leistungsfähigkeit von Netzwerken viele Facetten. Ob Kostensenkung, Know-How Austausch, Stärkung der Branchenposition oder Erschließung neuer Kundengruppen – Netzwerktechnik eröffnet ihren Nutzern zahlreiche vielversprechende Möglichkeiten.

 

Hier finden Sie unsere Firewalls, Gateways und Netzwerksysteme!

Starke technische Partner zur sicheren Verwaltung eigener Netzwerke

In Zusammenhang mit Netzwerken nicht vergessen werden darf das Thema Netzwerksicherheit. Zum Schutz von Unternehmensdaten empfiehlt sich die Erarbeitung eines Sicherheitskonzepts mit Experten wie AXIOMTEK. Ausgerichtet auf individuelle Ansprüche und Einsatzzwecke, garantiert das ideale Sicherheitskonzept des Experten für Embedded Technologien wirkliche Daten- und Netzwerksicherheit. Schließlich sind heutzutage nahezu alle Netzwerk Computer beziehungsweise Computer einer Firma miteinander, mitunter sogar mit wichtigen Produktionsanlagen, verknüpft. Und das nicht grundlos: Vernetzte Computersysteme verfügen gegenüber nicht vernetzten Computersystemen über einige, nicht zu unterschätzende Vorteile. So besticht moderne Netzwerktechnik in Form von Netzwerkhardware wie Netzwerk Computern durch ihre höhere Leistungsfähigkeit, die Möglichkeit der Steuerung von Daten und Programmen, die Nutzung gemeinsamer Datenbestände sowie die Möglichkeit der gemeinsamen Nutzung von Ressourcen. In diesem Zusammenhang nicht vergessen werden dürfen die Aspekte des Datenschutzes sowie der Datensicherheit. Schließlich sind Studien zufolge über 50 Prozent aller deutschen Unternehmen im Laufe der vergangenen zwei Jahre Opfer digitaler Wirtschaftsspionage geworden. Unternehmen sind daher zunehmend auf starke technische Partner zur sicheren Verwaltung der eigenen Netzwerke angewiesen.

Aktive vs. passive Netzwerk-Komponenten

Netzwerke bestehen aus vielen verschiedenen Geräten und Bestandteilen – den sogenannten Netzwerk-Komponenten. Diese Netzwerk-Komponenten dienen als Kopplungselemente zur Verbindung von Segmenten. Unterschieden werden sie nach aktiven und passiven Komponenten. Vor dem Aufbau eines Firmennetzwerkes steht immer zuerst die Frage nach einem stimmigen Einsatz der Netzwerkhardware. Grundsätzlich unterteilt sich jedes Netzwerk in zwei Bereiche: einen aktiven und einen passiven Bereich. Aktive Netzwerk-Komponenten beinhalten eine eigene Logik. Es handelt sich um aktiv signalverstärkende oder signalverarbeitende Geräte wie Hubs, Router, Server, Switches, Bridges, Gateways, Firewalls, Repeater, Medienkonverter, Netzwerkadapter, Netzwerksysteme und Load Balancer beziehungsweise Lastverteiler. Passive Netzwerk-Komponenten beziehen sich auf die Infrastruktur. Sie umfassen alle Komponenten zur Signalübertragung eines Netzwerkes – darunter Kabel, Patchfelder und Anschlussstecker. Zu den wichtigsten Geräten für den LAN- oder WLAN-Aufbau gehören der WLAN-Adapter, der NTBA beziehungsweise Splitter, der Router, der WLAN-Access-Point, der Switch, der Repeater sowie das Network Attached Storage (NAS).

Die erfolgreiche Umsetzung von IoT-Projekten

In Zeiten zunehmender Vernetzung gewinnt auch das Industrial Internet of Things (IIoT) immer mehr an Bedeutung. Es bezeichnet die Vernetzung „intelligenter“ Gegenstände – sowohl untereinander als auch nach außen hin – mit dem Internet. Verschiedene Objekte, Maschinen und Alltagsgegenstände, ausgestattet mit Sensoren und Prozessoren, kommunizieren hierbei via IP-Netz. Die Verbindung innerhalb des Firmennetzwerks mittels Netzwerkhardware ermöglicht den smarten Geräten die selbstständige Aktion sowie Reaktion beziehungsweise Anpassung an bestimmte Szenarien und Situationen. Zur Vorbereitung eines Netzwerks auf das Internet of Things lohnt sich ein Überblick über die Vorgänge in ebenjenem Netzwerk. Dazu zählen die unzähligen Hinweise, Protokolle und Warnungen, sämtliche Geräte und Dienste sowie die virtuellen und dynamischen Umgebungen und Infrastrukturen. Heutzutage ist es problemlos möglich, alle Layer-2- und Layer-3-Geräte wie Router, Switches, Firewalls und Load Balancer im Netzwerk zentral zu erfassen und automatisch zu dokumentieren – für maximale Transparenz im gesamten Netzwerk. Hierbei handelt es sich um eine wichtige Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung von IoT-Projekten.

AXIOMTEK – Standardisierte und maßgeschneiderte Lösungen

Wie das Industrial Internet of Things ist auch das Industrial Ethernet nicht mehr wegzudenken aus dem industriellen Rahmen. Es handelt sich hierbei um den Oberbegriff für alle Bestrebungen der Nutzbarmachung der Gerätevernetzung für die industrielle Fertigung. Ein Großteil der Unternehmen verfügt bereits über ein Ethernet-LAN zur Vernetzung der Mitarbeiter Computer. Industrial Ethernet ermöglicht die Miteinbeziehung von Geräten zur Kontrolle und Steuerung von Produktionsprozessen in das bereits vorhandene LAN. Im Rahmen von Industrial Ethernet unverzichtbar sind Hubs, Switches und Medienkonverter, angepasst an industrielle Umgebungsbedingungen. Zu diesen Anpassungen gehören unter anderem eine erhöhte Schutzart, ein erweiterter Betriebstemperaturbereich sowie eine verlässliche Störsicherheit und Gleichspannungsversorgung. Ebenfalls wesentlich sind Rüttelfestigkeit sowie Beständigkeit gegen diverse Substanzen wie Öle, Säuren oder Schmierstoffe. Qualitativ hochwertige Produktlösungen für Industrial Ethernet sind den teils widrigen Bedingungen in der Leicht- und Schwerindustrie gewachsen. AXIOMTEK bietet als einer der führenden Anbieter von Netzwerktechnik beziehungsweise Netzwerk Appliance Plattformen standardisierte und maßgeschneiderte Lösungen für Softwarepartner und Netzwerkproduktanbieter (→ Netzwerklösung en). AMXIOMTEKs All-In-One Netzwerk Appliance Plattformen gewährleisten den Unternehmenskunden einen wesentlichen, nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsvorteil – sei es in Sachen Netzwork Security, Content Security oder Network Access Control.

Die Grundlage für ein integriertes, intelligentes Netzwerk

Die Netzwerksystemlösungen von AXIOMTEK gewährleisten die sichere Kommunikation innerhalb Ihres Unternehmens. Ermöglicht wird dies durch die Verknüpfung von Routern, Switches sowie Internet- und Sicherheitsdiensten. Das richtige Management bindet alle lokalen und mobilen Mitarbeiter zuverlässig an das Netzwerk – inklusive des Zugangs zu denselben Geschäftsdiensten und -anwendungen. Die Netzwerktechnik von AXIOMTEK bildet die Grundlage für ein integriertes, intelligentes Netzwerk, angepasst an aktuelle und künftige Geschäftsanforderungen. Sie verbindet Kunden, Mitarbeiter und Informationen ohne Einschränkungen oder Sicherheitslücken. Auf diese Art und Weise minimiert sie Betriebskosten und ermöglicht jederzeit und allerorts den Zugriff auf Ressourcen und/oder Informationen. Außerdem unterstützt sie nachhaltig Geschäfts- und Netzwerkprozesse und ermöglicht die Automatisierung eines einfach zu verwaltenden und sich selbst schützenden Netzwerks. AXIOMTEKs Spezialisten unterstützen Sie als Unternehmen bei der Planung und Implementierung von Netzwerkhardware (→ Netzwerklösung en). Als langjährig erfahrener Netzwerk Appliance Plattform Anbieter konzipiert, implemetiert und organisiert AXIOMTEK Kommunikationssysteme sowie IT-Infrastrukturen. Als Fixpunkte dienen hierbei die spezifischen Arbeitsanforderungen Ihres Unternehmens – und das bei maximaler Effizienz und Ausfallsicherheit Ihres Netzwerks. Im Falle sich ändernder Anforderungen oder Rahmenbedingungen überzeugen AXIOMTEKs Produktlösungen, darunter Netzwerkhardware wie Netzwerk Computer, mit ihrer flexiblen Erweiterbarkeit sowie ihrem verlässlichen Schutz von Kunden- und Unternehmensdaten. Im Onlineshop des Experten für Embedded Technologien findet sich ein breites Portfolio an Produktlösungen in Sachen Netzwerktechnik, darunter Firewalls, Netzwerksysteme und IoT-Gateways. Geeignet beispielsweise zum Netzwerkmanagement in Fabriken, finden AXIOMTEKs Netzwerklösungen – darunter Netzwerkhardware wie ICOs, IFBs und IFWs – gerade auch im großen industriellen Rahmen ihren Einsatz.

Hier finden Sie die Netzwerklösungen von AXIOMTEK