Icon Fallbeispiele / Anwendungen

Gebäude-automatisierung

Hausautomatisierung vs. Gebäudeautomatisierung

Unter dem Begriff Gebäudeautomation beziehungsweise Gebäudeautomatisierung versteht man die Gesamtheit von Regel-, Steuer-, Optimierungs- und Überwachungseinrichtungen in Gebäuden. Als wesentlicher Bestandteil technischen Facilitymanagements zielt sie auf die Automatisierung von Funktionsabläufen nach vorgegebenen Parametern. Dies geschieht durch die Vernetzung aller Aktoren, Sensoren, Verbraucher und Bedienelemente. Kennzeichnendes Merkmal der Gebäudeautomatisierung ist die dezentrale Anordnung der Steuerungseinheiten. Hinzu kommt die durchgängige Vernetzung mittels eines Bussystems oder Kommunikationsnetzwerks.

Was wird benötigt?

Bestandteile beim Aufbau eines Systems zur Hausautomation sind Server, Gateways, Bussysteme, Verkabelungen, Schaltschränke, Raumautomationssysteme, Automationseinrichtungen, Bedien- und Managementeinrichtungen sowie Feldgeräte wie Aktoren oder Sensoren. Ein Teilbereich der Gebäudeautomation ist die Hausautomation beziehungsweise Hausautomatisierung. Sie bezieht sich als Begriff auf die Gegebenheiten privater Wohnhäuser. Anders als bei der Automatisierung von Industriegebäuden im Rahmen der Gebäudeautomation zielt die Hausautomation nicht auf Energie- und Personaleinsparungen, sondern auf Sicherheit und Wohnkomfort.

Ob einfache oder komplexe Automatisierungsaufgaben

Eine nachhaltige und energieeffiziente Automatisierung für Neubauten und Bestandsgebäude, das lässt sich zweifellos feststellen, gewinnt immer mehr und mehr an Bedeutung. Stetig ansteigende Gebäudebetriebskosten veranlassen immer mehr Betreiber zur Suche nach neuen Lösungen: Denn Gebäude verursachen weltweit etwa 40 Prozent des gesamten Energieverbrauchs. Um diesen effektiv und nachhaltig zu reduzieren, rückt zunehmend eine energieeffizientze Gebäudeautomation in den Vordergrund des allgemeinen Interesses. Dank individueller Lösungen realisieren immer mehr und mehr Unternehmen sowohl die einfachen Automatisierungsaufgaben eines Bürokomplexes als auch die komplexen Anforderungen eines Flughafens. Aktoren, Sensoren und Bedienelemente umfassen sämtliche Regel-, Steuer-, Optimierungs- und Überwachungseinrichtungen in Gebäuden. Die dezentralen Steuerungseinheiten kommunizieren miteinander via CAN-Bus. Auf der obersten Ebene der Gebäudeautomatisierung führt die Gebäudeleittechnik Regie.

Zur Reduktion potenzieller Störungen und Ausfallzeiten

Gebäudeleittechnik ist der Überbegriff für Anlagen zur Steuerung und Überwachung technischer Einrichtungen in Gebäuden. Sie ermöglicht einerseits die Fernsteuerung und Automatisierung vieler Geräte, andererseits die Erfassung verschiedener Messwerte und Betriebszustände. Diese dienen anschließend der Auslesung und Analyse für die Prozessoptimierung. Ziel der Gebäudeleittechnik ist eine Kosteneinsparung durch die Reduzierung des Wartungs- und Bedienungsaufwands. Die Gebäudeleittechnik ermöglicht die Vernetzung verschiedenster Einheiten durch Bussysteme. Die permanente Erfassung und Auswertung von Messwerten ermöglicht einen (energie-)effizienteren Betrieb des Gebäudes. Auf diese Art und Weise erkennt und reduziert sie potenzielle Störungen und Ausfallzeiten. Die Möglichkeit der zentralen Steuerung bestimmter Gebäudeteile verkürzt die Wege und den Arbeitsaufwand. Moderne Systeme ermöglichen sogar die Steuerung mit Hilfe von Anwendungen für Tablets oder Smartphones. AXIOMTEK, der Experte für Embedded Technologien, bietet Ihnen als Unternehmen ein integriertes und ganzheitliches Automatisierungskonzept mit qualitativ hochwertiger Technik, bestehend aus Computern für die Gebäudeautomation und Touch Panels für die Gebäudeautomation.

Innovative und qualitativ hochwertige Hardware

Einige Beispiele erläutern die zahlreichen Möglichkeiten der Gebäudeleittechnik. Sie reichen vom Ausschalten der Gebäudebeleuchtung über die Regelung der Heizung sowie die Betätigung der Rasensprenger bis hin zum Öffnen und Schließen von Jalousien und Rollläden. Egal ob im privaten oder im gewerblichen Bereich: Eine intelligente Gebäudetechnik beziehungsweise energieeffiziente Gebäudetechnik erleichtert den Alltag. Viele Systeme bieten zusätzlich Schutz und Sicherheit gegen die Gefahren von Feuer, Wasser und Einbruch. Außerdem helfen sie, das haben wir bereits gehört, beim Einsparen von Energiekosten. Schließlich entfallen etwa 30 Prozent des Gesamtenergieverbrauchs in Deutschland auf das verarbeitende Gewerbe. Interessanterweise verbrauchen laut Auswertungen kleine Betriebe mehr Energie pro Mitarbeiter und Quadratmeter als große Unternehmen. Es lohnt sich also eine eingehendere Betrachtung der intelligenten Gebäudetechnik in Hinblick auf Heizung, Lüftung, Druckluft und Kältetechnik. AXIOMTEK bietet Ihnen als Unternehmen individuelle Lösungen für die Gebäudeautomation. Wählen Sie aus AXIOMTEKs breitem und facettenreichem Produktportfolio, erhältlich im Onlineshop von AXIOMTEK, und sichern Sie sich auf diese Art und Weise innovative und qualitativ hochwertige Hardware für die Gebäudeautomation.

Steuerung per leichtem Fingerdruck

Die Optimierung der Heizungsanlage spart bis zu 30 Prozent Energiekosten. Weiteres Einsparpotenzial bietet die Abwärme. Sie entsteht bei vielen Industrie- und Handwerksbetrieben quasi als Nebenprodukt des Produktionsprozesses. Auch Lüftungsanlagen bergen ein nicht zu unterschätzendes Einsparpotenzial. Richtig viel Energie verbraucht die Kühltechnik. Daher lohnt sich auch hier die Investition in die Verbesserung der Effizienz. Denn eine effiziente Kühltechnik spart immerhin bis zu 30 Prozent Energiekosten. In Sachen Energieeffizienz häufig vergessen werden Druckluftsysteme: Dabei verbraucht ein Druckluftkompressor nicht gerade wenig Strom. Mit intelligenter Gebäudetechnik beziehungsweise energieeffizienter Gebäudetechnik von AXIOMTEK, dem Experten für Embedded Technologien, nutzen Sie als Unternehmen die Vorteile einer zentralen und automatischen Steuerung Ihres Hauses oder Gebäudes. Durch Kabel verbundene Computer zur Gebäudeautomation und Touch Panels zur Gebäudeautomation bilden das „Nervensystem“ Ihres Gebäudes. Leuchten, Heizung, Jalousien und Alarmanlage: Intelligente Gebäudetechnik beziehungsweise energieeffiziente Gebäudetechnik ermöglicht die Steuerung per leichtem Fingerdruck.

Maximale Effizienz, höchste Flexibilität und minimale Betriebskosten

Energieeffiziente Gebäudetechnik ist ein nützlicher Helfer. AXIOMTEK ist als Experte für Embedded Technologien in der Hausautomation zu Hause. Ob Gebäude oder Einzelräume, AXIOMTEK hat die optimale und kostengünstige Lösung für Ihr Unternehmen. Für AXIOMTEK ist der Begriff Hausautomation gleichbedeutend mit maximaler Effizienz, höchster Flexibilität und minimalen Betriebskosten. Als zuverlässiger Partner in Planung und Realisierung bietet AXIOMTEK Ihnen Nachhaltigkeit durch die Arbeit mit offenen Systemen. Auf diese Art und Weise genießen Sie höchste Flexibilität mit Ihrem Gebäudeautomationssystem. Übrigens ermöglichte erst die smarte Embedded Computer Technology den Haus- und Gebäudegebrauch des Internet of Things (IoT). Gateway Devices und Embedded Computer Systems  dienen der Sammlung und Übertragung von Daten zur anschließenden Kontrolle.

Computer und Touch Panels von AXIOMTEK

Smart sein kann übrigens jedes Edge Device, so beispielsweise der Thermostat oder das Türschloss. Ob Öffnen der Tür oder Einschalten der Lichter: Gateway Devices und Embedded Computer Systems dienen nicht nur der Erleichterung des Alltags, sondern auch der Senkung des Energieverbrauchs. So eignen sich die Systeme beispielsweise zur Verwaltung der Batteriespeicherung von Solarenergie. Sie steuern den Betrieb und überwachen den Energieverbrauch – für ein optimales Maß an Effizienz.

  • Die eBOX Serie von AXIOMTEK eignet sich hervorragend für den Betrieb von Steuerungssystemen. Sie besticht durch ihre zahlreichen Funktionen in Sachen Konnektivität, Bildübertragung sowie Datenerfassung und -analyse.
  • Dasselbe gilt für AXIOMTEKs ICO Serie, so beispielsweise den ICO300-MI: Diese industriellen Geräte überzeugen mit ihren erweiterten Funktionen wie lüfterlosen Designs, breiten Betriebstemperaturbereichen sowie energieeffizienten und leitungsstarken CPUs. Die ICO Serie eignet sich bestens zur Installation in Eigenheimen und Kleingebäuden.
  • Dagegen dient die rBOX Serie von AXIOMTEK mit ihrer Robustheit selbst gegenüber großen Temperaturschwankungen eher der Verwendung innerhalb von Großgebäuden.
  • In Sachen Displays empfiehlt AXIOMTEK die P-Serie für den industriellen und die Universal Serie für den häuslichen Gebrauch.